News / Updates Featureübersicht RADFAK Module Schnittstellen Systemvoraussetzungen Support FAQ Kontakt
 
 

Wie darf der Computer heißen auf dem der FCC installiert wird

Der Computername (Hostname) des Rechners auf dem der FCC Cloud Connector installiert wird darf nur aus den Zeichen A-Z und den Zahlen 0-9 bestehen. Die Länge darf 15 Zeichen nicht überschreiten.

Beantragung einer neuen TSE

Bitte verwenden Sie dieses Formular zur Beantragung einer neuen TSE Einheit auf Ihren Betrieb. Diese wird von uns bei dem TSE Cloudanbieter eingerichtet sie bekommen dann die Entsprechenden Konfigurationsdaten. Die Anmeldung der TSE beim Finanzamt kann der TSE Cloudanbieter vornehmen wenn die Finanzämter die entsprechende Schnittstelle auch anbieten was bisher nicht der Fall ist. Bis dahin müssen Sie […]

TSE – Was in welcher Reihenfolge

Dieses Dokument soll als Guideline helfen die verschiedenen Schritte der TSE Inbetriebnahme und Nutzung zu vereinfachen. Die aktuellste RADFAK Version installieren (mind. Version 20.0) Die Sytemvoraussetzungen klären: Unterstützte Betriebssysteme und Lokale Hardwareanforderungen der Cloudlösung Rechnerumgebung absichern Umgebungsanforderungen an den Betrieb einer TSE Einheit TSE Software herunterladen Download der TSE Cloudsoftware TSE Software installieren Installation der TSE Cloudsoftware Firewall konfigurieren falls nötig Betrieb einer […]

Unterstütze Betriebssysteme für den TSE Cloud Connector

Diese Liste wird laufend aktualisiert. Dabei ist nicht die Systemunterstüzung von RADFAK betroffen, diese finden Sie weiterhin unter Systemvoraussetzungen, sondern ausschließlich die Systemvoraussetzungen für die TSE Schnittstellensoftware mit der RADFAK kommuniziert. Systemunterstützung heißt im Kontext dieses Dokuments nicht die Installierbarkeit sondern der rechtssichere Betrieb. Beachten Sie bitte auch die Umgebungsanforderungen an den Betrieb einer TSE Einheit Unterstützte […]

TSE Hardwareanforderungen

Die rechtlichen Anforderungen an eine Cloudunterstützte TSE Lösung verpflichten den Cloudanbieter dazu auf dem/den System(en) des Steuerpflichtigen, also Ihren Systemen, eine Kommunikationssoftware zu betreiben mit der Wiederum das Kassensystem Daten austauscht. Diese Software (SMAERS) muss getrennt vom RADFAK Setup installiert und eingerichtet werden, siehe dazu auch unterstützte Betriebssysteme Prozessor: mit mindestens 2 Kernen und mindestens 1 […]

Umgebungsanforderungen an den Betrieb einer TSE Einheit

Dieses Dokument ist ein Auszug, das Komplette Dokument finden Sie auf dem FTP Server im Bereich „Aktuelle Version“ => „TSE Cloud Connector“ unter dem Dateinamen „DTRUST_SMAERS_Umgebungsschutz_V6.9.pdf“ Sichere Betriebsumgebung Gemäß BSI ist der Betrieb der TSE (SMAERS) und EAS nur innerhalb einer sicheren Betriebsumgebung erlaubt. Die Verantwortung für die sichere Betriebsumgebung liegt im Bereich des Steuerpflichtigen. […]

TSE Programm herunterladen

Sie können das aktuelle Installationsprogramm von unserem FTP Server herunterladen. Sie finden diesen im Ordner „TSE Cloud Connector“ im Abschnitt „Aktuelle Version“ Bitte beachten Sie das sie für die Installation Vorabinformationen von uns brauchen zur Anmeldung am Clouddienst. Bitte beachten Sie unsere Hinweise unter FTP Server, Verbindung und Aufbau

Installation des TSE Cloud Connectors

Installation des DF TSE Cloud Connectors Hinweise: Sie brauchen für die Installation des DF TSE Cloud Connectors (FCC) die Setupdatei und folgende Angaben: Den Bezeichner des FCC Das FCC Kennwort Ein Zugangsdatenset für den FCC kann nur ein mal und nur auf einem einzelnen Computer verwendet werden. Benötigen Sie eine zweite FCC Installation nehmen Sie bitte Kontakt […]

Betrieb einer Firewall

Einstellungen für RADFAK Der Kassenserver muss für jede Kasse über Port 700 UDP und TCP erreichbar sein. Einstellungen für den FCC Dienst Der FCC Dienst muss auf Port 20001 via TCP mit dem Kassenserver und den Buchhaltungsmodulen kommunizieren können. Einstellungen für den SQL Server tl/dr: Das SQL Serverprogramm „sqlservr.exe“ muss durch die Firewall kommunizieren können […]

TSE in RADFAK aktivieren

Das Modul „Allgemein“ öffnen Den Button „KassenSichV (Deutschland)“ anklicken D-Trust Online (Cloud) aktivieren und „Parameter bearbeiten“ anklicken Folgende Einstellungen sind nötig: Servername: Hier bitte den Hostnamen oder die IP Adressse des Rechners eintragen auf dem der FCC installiert ist. Der Name des Computers darf nur aus den Zeichen A-Z und den Zahlen 0-9 bestehen. Andere Zeichen sind […]

 

Diese Seite verwendet Cookies, um die Nutzerfreundlichkeit zu verbessern. Mit der weiteren Verwendung stimmen Sie dem zu.